Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

scheme image

Die Zentralklinik Bad Berka

Die Zentralklinik Bad Berka GmbH sucht ab dem 01.07.2024, in Teil- oder Vollzeit,
unbefristet, eine

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst die Beratung der Geschäftsführung und der für den Arbeitsschutz und Unfallverhütung verantwortlichen Mitarbeitenden. Hinzu kommt die
  • Erstellung und Aktualisierung von Gefährdungsbeurteilungen für Betriebsanlagen und Gefahrstoffe
  • sicherheitstechnische Überprüfung aller Betriebsanlagen und Betriebsmittel
  • Regelmäßige Begehungen aller Bereiche zur Sicherstellung der Durchführung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung
  • Auswahl und Erprobung von Körperschutzmitteln
  • Beratung bei der Arbeitsplatzgestaltung und sonstigen Fragen der Ergonomie
  • Beratung bei der Planung und Ausführung von neuen Arbeitsbereichen und Betriebsanlagen
  • Durchführung von Arbeitsschutzunterweisungen von neuen Mitarbeitern
  • Schulung der Sicherheitsbeauftragten
  • Aufnahme, Untersuchung der Ursachen und Auswertung von Arbeits- und Wegeunfällen
  • Monatliche An- und Abmeldungen der Dosimeter sowie der Röntgengeräte
  • Verantwortung für die Organisation von Strahlenschutzkursen
  • Vorbereitung und Teilnahme an regelmäßigen Arbeitsschutzausschusssitzung (ASA-Sitzungen) und Kontrolle/Nachhaltung des Arbeitsstandes
  • Position des/der Beauftragten für Schwerbehindertenangelegenheiten von Seiten des Arbeitgebers
  • Erstellung von Dokumentationen, Erfüllung von Meldepflichten
  • Durchführung von Brandschutzunterweisungen von neuen Mitarbeitern
  • Organisation und Sicherstellung der Prüfung und Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Ausstellung von Erlaubnisscheinen für feuergefährliche Arbeiten

Ihr Profil:

  • Sie sind Meister, Techniker oder Ingenieur mit der Qualifi­kation „Fachkraft für Arbeitssicherheit“ und verfügen über eine mindestens 2-jährige praktische Tätigkeit in diesem Beruf
  • Vom Vorteil sind weitere Fachausbildungen bzw. Kenntnisse im Brandschutz, im Umgang mit Gefahrstoffen und erste Erfahrungen im Gesundheitswesen
  • Sie bringen ein ausgeprägtes Planungs- und Organisationstalent sowie eine strukturierte und pragmatische Arbeitsweise mit
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Durch­setzungs­vermögen sowie eine konzeptionelle Denkweise mit Umsetzungsstärke und hohem Verantwortungs­bewusstsein runden Ihr Profil ab

Wir bieten Ihnen:

  • Einen modernen Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Unternehmen des Gesundheitswesens
  • Vergütung nach Haustarifvertrag
  • 30 Urlaubstage
  • Kindergeldzulage
  • Ergebnisbeteiligung
  • Sonderurlaubstage und Arbeitszeitverkürzungstage ("Behördentage")
  • Möglichkeiten für mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • Ein kollegiales, motiviertes, erfahrenes und aufgeschlossenes Team
  • Gute persönliche und berufliche Entwicklungschancen
  • Ein umfassendes internes und externes Fort- und Weiterbildungsprogramm
  • Ein vertrauensvoller, leistungsorientierter und professioneller Umgang in unserem Haus
  • Jede Menge Annehmlichkeiten für unsere Mitarbeiter (Cafeteria, Kindertagesstätte in naher Umgebung)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • tariflich festgelegter Krankengeldzuschuss
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Für Fragen stehen Ihnen unsere Leiterin der Personalabteilung, Frau Wipprecht (Tel.: 036458/543230 oder per Mail: susanne.wipprecht@zentralklinik.de), gern zur Verfügung.
Für Ihre Bewerbung sollten Sie ausschließlich unser digitales Bewerberportal unter https://www.zentralklinik.de/beruf-karriere.html nutzen Bewerbungen, die uns per Mail oder per Post erreichen, werden von uns in die mit dem Bewerberportal verbundene Bewerbermanagementseite überführt (gehostet bei rexx systems GmbH). Falls Sie damit nicht einverstanden sind, sollten Sie von einer Bewerbung absehen. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Bewerberportal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgesehenen Fristen (siehe Datenschutz) werden auch die Daten im Bewerberportal gelöscht.