Die Zentralklinik Bad Berka gehört zu den modernsten und architektonisch schönsten Kliniken Deutschlands. Außerdem ist die Zentralklinik Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena.

Als überregionales Schwerpunktversorgungskrankenhaus mit 21 Fachkliniken und Zentren sowie einem interdisziplinären Diagnostikum mit hochqualifizierten Ärzten und geschultem Pflegepersonal versorgen wir jährlich rund 43.000 Patienten aus ganz Deutschland und dem Ausland.

Insgesamt verfügen wir in unserem landschaftlich reizvoll gelegenen Haus über 647 Planbetten. Die Zentralklinik ist mit ca. 1.800 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region Weimarer Land. Die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt und die Klassikerstadt Weimar sind 20 Autominuten entfernt.
Die Abteilung Radiopharmazie der Zentralklinik Bad Berka GmbH sucht ab sofort in Teilzeit einen

Mitarbeiter im Bereich Qualitätssicherung (m/w/d)

Die Abteilung Radiopharmazie (13 Mitarbeiter/innen) stellt eine Vielzahl an radioaktiven Arzneimitteln für eines der modernsten Verfahren der Molekularen Bildgebung (PET-CT) her. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Herstellung von Therapeutischen Radiopharmaka für die Patientenversorgung der Zentralklinik. Der gesamte Produktionsprozess erfolgt unter GMP-Bedingungen. Zusätzlich wird das zugelassene radioaktive Arzneimittel FDGscint deutschlandweit vertrieben.

In einer 2016 in Betrieb genommenen Anlage stehen ein Kreisbeschleuniger (Zyklotron) sowie die entsprechenden „Heißen Zellen“ zur Verfügung. Für die Qualitätskontrolle der Arzneimittel ist die Radiopharmazie mit entsprechender moderner Technik (HPLC, GC, MS, usw.) ausgestattet.

Was erwartet Sie:

Qualitätssicherung im GMP-Umfeld, z. B.:
  • Überprüfung der Wirksamkeit des QM-Systems der Radiopharmazie
  • Implementierung von Prozessen in das QM-System
  • Erstellung und Prüfung von diversen Vorgabedokumenten / Protokollen/ Plänen/ Berichten
  • Sicherstellung der Aktualität der gesamten GMP-Dokumentation des Bereiches Radiopharmazie

Weitere Aufgaben:
  • Mitarbeit in der Herstellung und Qualitätskontrolle radioaktiver Arzneimittel
  • Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen (Gamma-, Positronen- und Betastrahlern)
  • Umsetzung radiopharmazeutischer Vorgaben und Handlungsweisen

Was erwarten wir von Ihnen:

  • Mehrjährige Erfahrung in der pharmazeutischen Qualitätssicherung
  • Engagement, Zuverlässigkeit und Interesse an radiopharmazeutischer Tätigkeit
  • EDV-Erfahrung (Word, Excel, Access)
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft und Eignung zur Arbeit im 3-Schichtsystem von Montag bis Freitag
    (keine Wochenend- und Feiertagsdienste)

Vor allem Interessenten mit Erfahrung im Bereich Qualitätssicherung sind aufgefordert, sich zu bewerben.

Was bieten wir Ihnen:

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag entsprechend Ihrer Qualifikationen und Berufserfahrung. Alle Mitarbeiter sind durch eine tarifvertragliche Ergebnisbeteiligung am wirtschaftlichen Erfolg der Klinik beteiligt.

Die Region
Vom Klinikum auf „dem grünen Hügel“ bzw. vom reizvoll im Ilmtal gelegenen Städtchen Bad Berka aus sind die Klassikerstadt Weimar (12 km), die Universitätsstadt Jena (30 km) und die thüringische Landeshauptstadt Erfurt (25 km) innerhalb von 10 bis 25 Minuten erreichbar. Dieses Städtedreieck bietet alle denkbaren Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Lebensmittelpunktes in der grünen Mitte Deutschlands, von ländlich idyllischer Umgebung bis hin zum großstädtischen Umfeld.

Sämtliche weiterführenden Schulen befinden sich im Ort. Unser Krankenhaus verfügt über eine Kindertagesstätte. Wir unterstützen Sie bei der Wohnungssuche und bieten auf Wunsch kostengünstige Unterkunft in einem unserer Häuser.
 

Wollen Sie mit uns Ihre Chance nutzen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Sie sind sich noch unsicher oder haben noch Fragen?
Sie möchten noch mehr wissen, unsere Klinik besichtigen oder hospitieren?
 
Für Ihre Bewerbung sollten Sie ausschließlich unser digitales Bewerberportal unter https://bewerberportal.rhoen-klinikum-ag.com nutzen. Bewerbungen, die uns per Email oder per Post erreichen, werden von uns in die mit dem Bewerberportal verbundene Bewerbermanagementseite überführt (gehostet bei rexx systems GmbH). Falls Sie damit nicht einverstanden sind, sollten Sie von einer Bewerbung absehen. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Bewerberportal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgesehenen Fristen (siehe Datenschutz) werden auch die Daten im Bewerberportal gelöscht.