Die Zentralklinik Bad Berka gehört zu den modernsten und architektonisch schönsten Kliniken Deutschlands. Außerdem ist die Zentralklinik Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena.

Als überregionales Schwerpunktversorgungskrankenhaus mit 21 Fachkliniken und Zentren sowie einem interdisziplinären Diagnostikum mit hochqualifizierten Ärzten und geschultem Pflegepersonal versorgen wir jährlich rund 43.000 Patienten aus ganz Deutschland und dem Ausland.

Insgesamt verfügen wir in unserem landschaftlich reizvoll gelegenen Haus über 647 Planbetten. Die Zentralklinik ist mit ca. 1.800 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region Weimarer Land. Die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt und die Klassikerstadt Weimar sind 20 Autominuten entfernt.
Die Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Endokrinologie der Zentralklinik Bad Berka GmbH sucht Sie ab sofort als

Assistenzarzt (m/w/d) im Rahmen einer strukturierten Weiterbildung Innere Medizin/Gastroenterologie

Der Bereich Innere Medizin der Zentralklinik Bad Berka besteht aus 6 Kliniken bzw. Abteilungen mit insgesamt 273 Betten einschließlich 44 Intermediate-Care-Betten. Im Rahmen der Weiterbildung zum Internisten können Weiterbildungsinhalte in den Kliniken für Innere Medizin, Gastroenterologie, Onkologie, Endokrinologie, Kardiologie, Pneumologie, Palliativmedizin und Angiologie sowie dem Querschnittzentrum absolviert werden. Bei entsprechenden Vorkenntnissen, kann eine rasche Einarbeitung in unserem Funktionsbereich mit Sonographie/Endoskopie erfolgen. Bei endoskopischen Vorkenntnissen, kann eine Einarbeitung in der interventionellen Endoskopie/ERCP/Endosonographie erfolgen.


Was erwartet Sie:

  • Schwerpunkte der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Endokrinologie sind Endosonographie, interventionelle endoskopische Verfahren sowie die spezielle Tumortherapie vor allem bei seltenen Tumoren. Eine leistungsfähige und gut ausgestattete Endoskopie und ein Ultraschalllabor stehen zur Verfügung.
  • Die Abteilung ist Teil des Zentrums für neuroendokrine Tumoren Bad Berka und seit 2010 als europäisches Referenzzentrum (ENETS Center of Excellence) zertifiziert. Im Zentrum werden mehr als 1.000 Patienten/Jahr mit neuroendokrinen Tumoren behandelt, viele davon in internationalen Studien.

Was bieten wir Ihnen:

  • Möglichkeit einer hochwertigen Qualifizierung in allen Weiterbildungsabschnitte
  • Langfristige Planungssicherheit für den Assistenten über den gesamten Zeitraum der Weiterbildung
  • Wir bieten ein strukturiertes Ausbildungsprogramm zur Weiterbildung Innere Medizin/Gastroenterologie für Berufsanfänger oder Assistenten in allen Stadien der Weiterbildung.
  • Die Weiterbildung kann und wird vertraglich bis zur Erreichung des Facharztstatus garantiert.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein attraktives Monatsgehalt entsprechend den Rahmenbedingungen des Tarifvertrages Ärzte (Marburger Bund), berücksichtigen zudem Ihre individuelle Qualifikation und beteiligen Sie finanziell am über Jahre belegten wirtschaftlichen Erfolg der Klinik.

Die Region
 
Vom Klinikum auf „dem grünen Hügel“ bzw. vom reizvoll im Ilmtal gelegenen Städtchen Bad Berka aus sind die Klassikerstadt Weimar (12 km), die Universitätsstadt Jena (30 km) und die thüringische Landeshauptstadt Erfurt (25 km) innerhalb von 10 bis 25 Minuten erreichbar. Dieses Städtedreieck bietet alle denkbaren Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Lebensmittelpunktes in der grünen Mitte Deutschlands, von ländlich idyllischer Umgebung bis hin zum großstädtischen Umfeld.

Sämtliche weiterführenden Schulen befinden sich im Ort. Unser Krankenhaus verfügt über eine Kindertagesstätte. Wir unterstützen Sie bei der Wohnungssuche und bieten auf Wunsch kostengünstige Unterkunft in einem unserer Häuser.
 
Wollen Sie mit uns Ihre Chance nutzen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
 
 
Für Ihre Bewerbung sollten Sie ausschließlich unser digitales Bewerberportal unter https://bewerberportal.rhoen-klinikum-ag.com nutzen. Bewerbungen, die uns per Email oder per Post erreichen, werden von uns in die mit dem Bewerberportal verbundene Bewerbermanagementseite überführt (gehostet bei rexx systems GmbH). Falls Sie damit nicht einverstanden sind, sollten Sie von einer Bewerbung absehen. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Bewerberportal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgesehenen Fristen (siehe Datenschutz) werden auch die Daten im Bewerberportal gelöscht.